Unsere Hundeschule

Sachkunde

News

Urlaub vom 22.06.2017 bis 19.07.2017
19.06.2017 um 09:42 Uhr von Anke König

Vom 22.06.2017 bis einschl. 19.07.2017 habe ich Urlaub. Während dieser Zeit haben alle Familienhundgruppen Pause. Es finden jedoch folgende T...

Mehr lesen


Agility

Unter Agility verstehe ich: Grundsätzlich kann jeder erstmal mitmachen. Weder der Besitzer muß eine Sportskanone sein, noch muß der Hund einer bestimmten Rasse zugehören oder eine bestimmte Größe haben. Auch ist das Alter nicht von größter Bedeutung. Außer Gesundheit sollte man noch eines mitbringen: Den Wunsch, sich und seinen Hund sinnvoll zu beschäftigen und dabei natürlich richtig Spaß zu haben.

Und genau das steht bei meinem Training an erster Stelle. Die Hunde lernen über Hürden zu springen, durch Tunnel zu laufen, einen Laufsteg zu überqueren, eine Wippe zu meistern, die Steilwand zu erklimmen, einen Slalom zu durchlaufen usw. - und das nicht immer in der gleichen Reihenfolge. Das heißt also, der Mensch und der Hund werden zu einem Team, in dem der Mensch lernt, klare und deutliche Signale (Komandos, Sichtzeichen, Körpersprache) zu geben, auf die der Hund durch genaue Beobachtung des Besitzers reagieren kann.

Na, wenn das nicht eine gute Mensch-Hund-Beziehung fördert!

Natürlich kann man, so wie in jeder anderen Ausbildungsgruppe auch, erstmal kostenlos und unverbindlich reinschnuppern. Das Training findet im Sommer draussen auf dem Hundeplatz und im Winter in unserer Halle (mit rutschfestem, elastischem Boden) statt.

Also, einfach mal reinschnuppern!